Fasnacht 2017 Sujet: Petry Heil

BMG Fasnacht 2016 Wäre da nicht dieser kleine Schreibfehler, man würde diesen Sujetnamen mit dem Fisch des Jahres 2017, dem „Bachneunauge“ oder dem Fischsterben in Eschenbach LU in Verbindung bringen. Aber nein, hier geht es darum, welcher Fischer die beste Stelle gefunden hat, um den grössten Hecht zu fangen. Während der eine am Uferrand steht, fischt der andere hüfttief im reissenden Wasser. Einigen Anglern steht das Wasser bis zum Hals, während andere, rechts von ihnen, im braunen Schlamm stehend, so langsam festen Boden unter ihren Stiefeln spüren.
Mehr

présiDENT

Logo Basler Mittwoch-Gesellschaft 1907 Dafür oder dagegen?

Nackt Fischstäbchen auf einem Heizkörper essen, erhöht das Risiko einer gewollten Schwangerschaft! So oder ähnlich könnte die Schlagzeile lauten, um die Aufmerksamkeit der Leserschaft auf einen Artikel zu lenken, der sich dann in Tat und Wahrheit inhaltlich um die Fertilität der cimex lectularius dreht, eine Gattung der cimicidae, die m suburbanen Gürtel des dort ansässigen homo sapiens mit tertiärem Bildungsgrad endemisch ist – oder auch nicht, wie jüngst die Studie des Instituts für angewandte Geldverschwendung nachweisen konnte. Sofern sie nicht zum Kreise der Entomologen in unserer Leserschaft gehören, haben sie wahrscheinlich wenig bis gar nichts verstanden - und auch sonst macht der Text eigentlich wenig Sinn. Daran erkennt man eben Fake News! Mehr

„And now for something completely different“, wie es John Cleese zu sagen pflegt. Ich erhalte immer wieder Anrufe von besorgten Mitgliedern, weil sie sich aus dem Sujet keinen Reim machen können. Keine Sorge, das kann ich meistens auch nicht, finde ich aber weiter nicht schlimm und ermutige Euch „Wir schaffen das!“. Die Sujetkommission hat sich bei der Wahl bestimmt etwas gedacht, zum Beispiel „we make BMG great again!“ Heisse Eisen muss man eben anfassen, solange sie heiss sind. Oder wie es Trump sagt „grab them by the pussy!“. Das machen auch wir, also das heisst wir packen Frauke nicht beim Kätzchen, aber beim Schopf und hängen mal wieder den Saupreiss raus! Das können wir am Besten. Aber jetzt mal ernsthaft, sagt Glarner zu Rösti. Sind die nun dagegen oder dafür? Tja, so leicht machen wir es Euch nicht und lassen Euch deshalb mit den alternativen Fakten vorerst mal alleine im Trüben fischen. Heil Petry! Ähhh, Petri Heil!
Alain Grimm, Präsident BMG

Fasnacht 2017

BMG avantGARDE Die BMG avantGARDE erfindet die Fasnacht neu!

Die BMG avantGARDE ist für alle 14 bis 25 jährige Männer, die zwar gerne Fasnacht machen wollen, aber auch Konventionen sprengen und Neues ausprobieren wollen. Die BMG avantGARDE ist für Alle gedacht, denen die Fasnacht in einer Jungen Garde zu langweilig geworden und der Stamm noch zu träge ist. Die BMG avantGARDE ist für Alle, die das Fasnacht machen selber in die Hand nehmen wollen! Der Erfolg spricht für unsere Idee. Von Null auf Fünfzehn avantGARDISTEN im ersten Jahr, ohne zu wissen, was sie dabei erwartet. Und die nächsten avantGARDISTEN klopfen bereits an unsere Türe. Es ist ein Experiment, das zu begeistern vermag. Die Fasnacht wird von A-Z selber gestalten und manchmal auch neu erfunden! Die BMG avantGARDE überzeugt – jung, frech und unkompliziert!
www.bmg-avantgarde.ch

Haben wir Euer Interesse geweckt? Ihr wollt gleich mitmachen? Kein Problem, meldet Euch sofort bei Dominique Mollet (dominique.mollet@bmg.bs) Verantwortlicher avantGARDE oder Alain Grimm (alain.grimm@bmg.bs) Präsident Basler Mittwoch-Gesellschaft 1907

BMG Pfeiferschule

BMG Pfeiferschule Männliche Pfeifer sind etwas sehr Rares an der Fasnacht geworden. Dem möchten wir nun abhelfen. Darum führt die BMG eine Pfeiferschule für Erwachsene, welche neu pfeifen lernen oder an der Fasnacht wieder einsteigen möchten. Damit verbunden wird von Anfang an die Integration in die BMG mit der Möglichkeit, ab dem ersten Jahr an der Fasnacht mitzumachen, sei es im Vortrab, oder direkt im Pfeifercorps, und das Cliquenleben während des ganzen Jahres zu pflegen.
Mehr
BMG Pfeiferschule auf Facebook

Basler Mittwoch-Gesellschaft

Logo Basler Mittwoch-Gesellschaft 1907 Gründung 1907

Die 1907 gegründete Basler Mittwoch-Gesellschaft ist eine der ältesten Basler Fasnachtsgesellschaften. Wir haben 1909 auch die erste Junge Garde Basels gegründet.

Trommelschrift „Hieroglyphen“

Mit unserem legendären Trommelinstruktor Joseph Wintzer haben wir eine der heute gebräuchlichen Trommelschriften, die „Hieroglyphen“ entwickelt. Seit den 1920er Jahren machen wir zudem als erste Clique am Dienstag Fasnacht und haben somit den Fasnachts-Dienstag erfunden.
Mehr

Reine Männerclique

Seit Jahrzehnten prägen wir als reine Männerclique die Fasnacht mit, dank aktuellen und kritischen Sujets sowie bekannten Künstlern und Graphikern, die seit über hundert Jahren unsere Fasnachtszüge gestalten.

Strassenclique mit gutem Niveau

Musikalisch sind wir eine Strassenclique mit gutem Niveau, die dank den Stänzlern, den Uniformen der ehemaligen Basler Standeskompanie aus dem 18. und 19. Jahrhundert, regelmässig an nationale und internationale Anlässe und Umzüge eingeladen wird und dort Basel vertritt.

Ziel der BMG ist laut ihrer Satzung die Pflege der edlen Freundschaft und Geselligkeit sowie die Teilnahme an der Fasnacht und wir haben ein reges Gesellschaftsleben, mit zahlreichen Anlässen und der Teilnahme an Veranstaltungen mit unserem legendären BMG-Bierzelt.

Nur für Mitglieder der BMG

Aktuelle BMG Mailadresse eingeben

Passwort

 
Kontakt BMG
  • Basler Mittwoch-Gesellschaft
  • Postfach 2221
  • 4002 Basel
  • info@bmg.bs