Basler Trommel- und Pfeifertradition

Typische Strassenclique

Die BMG ist seit jeher tambourenlastig und das Tambourencorps ist grösser als das Pfeifercorps. Sie ist eine typische Strassenclique mit guter Qualität, bei der das Zusammenspiel zwischen Tambouren und Pfeifern im Vordergrund steht.

Breites Repertoire

Sie verfügt über ein breites Repertoire, das etwas zur Hälfte aus traditionellen, älteren und langsamen und zur anderen Hälfte aus schnellen Märschen besteht, die vor allem aus der Militär- und Marschmusik stammen. Dieses zweite Repertoire ermöglicht ihr die Teilnahme als Stänzler an Festumzügen, welche meist ein höheres Marschtempo aufweisen als die Fasnacht. Bühnenauftritte finden vor allem im Stänzler statt, wobei spezielle Märsche, die nur konzertant aufgeführt werden können, die Ausnahme bilden.

Ganzjährige Übungen

Geübt wird das ganze Jahr jeweils am Mittwoch im Stammlokal, dem Löwenzorn, der dank verschiedenen Räumen den grossen Vorteil bietet, dass Tambouren und Pfeifer am selben Abend getrennt oder miteinander proben können. Dies führt zu einem guten Zusammenspiel, wird doch beim Repertoire darauf Wert gelegt, dass Märsche darin aufgenommen werden, die sowohl für Tambouren als auch für Pfeifer musikalisch interessant sind.

Pfeiferschule für Erwachsene

Seit 2011 bietet die BMG eine Pfeiferschule für Erwachsene an, welche entweder das Piccolo-Spielen neu erlernen oder wieder einsteigen wollen. Diese Pfeifer werden von Anfang an ins Programm der BMG integriert und können sowohl am Jahresprogramm als auch an der Fasnacht teilnehmen.
Mehr

Nur für Mitglieder der BMG

Aktuelle BMG Mailadresse eingeben

Passwort

 
Kontakt BMG
  • Basler Mittwoch-Gesellschaft
  • Postfach 2221
  • 4002 Basel
  • info@bmg.bs