Basler Mittwoch-Gesellschaft

BMG Pfeiferschule

Männliche Pfeifer sind etwas sehr Rares an der Fasnacht geworden. Dem möchten wir nun abhelfen. Darum führt die BMG eine Pfeiferschule für Erwachsene, welche neu pfeifen lernen oder an der Fasnacht wieder einsteigen möchten.

BMG Pfeiferschule

Mehr

BMG Pfeiferschule auf Facebook


Fasnacht 2019 Sujet: Grins Hans

Die Sujetfindung unter den Umständen des aktuellen Weltgeschehens scheint relativ einfach. Themen gibt’s in Hülle und Fülle auch wenn sie primär düster daher kommen.

BMG Fasnacht 2019

Mehr


111 BMG Geschichten

Das Buch des Jahres für alle FasnächtlerInnen und BaslerInnen! 111 BMG Geschichten – das sind 111 unterhaltsame Kurzgeschichten über die Basler Mittwoch-Gesellschaft 1907.

111 BMG Geschichten

Mehr

Buch online bestellen (CHF 29.80 exkl. Versandkosten)


présiDENT

s Buebezigli vo dr BMG

«Wir freuen uns auf unser Buebezigli am Fasnachtsdienstag. Und mit uns 19 Kinder sowie deren Eltern, die sich bereits angemeldet haben! Meine beiden Kinder können es kaum erwarten und löchern mich andauernd mit Fragen, wie...

z.B. „Was hän die andere Kinder aa?“, „Hän mr au e Zeedel?“, „Gäll y darf denn au stopfe? Und s Dääfeli git me erscht nochär?“ oder „Darf y au drummle/pfyffe derzue?“. Und das läuft bei den anderen Kindern zu Hause genauso ab, gemessen an den diversen Rückmeldung.

Was machen wir genau? Wir haben einen tollen, grossen Wagen vom ehemaligen Schissdräggzigli Käschperli geschenkt erhalten, weil sie möchten, dass er weiterhin von Kindern benutzt wird. Reto Ringli ist es zu verdanken, dass der Wagen den Weg zu uns gefunden hat. Merci Käschperli, merci Reto! Natürlich haben nicht alle Kinder gleichzeiig auf dem Wagen Platz, die Hälfte wird jeweils Vortrab machen, die anderen sind auf dem Wagen. Um 10 Uhr geht es im Rosshof los, wir ziehen durch die Stadt, machen Lärm, stopfen, lachen, verteilen „Zeedel, Dääfeli und e Hampfle Räppli“, den ganzen langen Tag bis um 18 Uhr, dann ist Schluss. Unterwegs werden wir von kleineren und grösseren Zyschdigsgrüppli musikalisch begleitet. Habt vielen Dank für Eure Unterstützung! Für Verpflegung vom Wagen ist gesorgt. Mit den Eltern wollen wir, die Arbeitsgruppe «Buebezigli», im Gespräch wichtige Informationen erhalten, was Ihnen wichtig ist und ob sie ihr Kind nach der Fasnacht zu uns ins Buebezigli schicken werden.

Ein Konzept haben wir und das sieht nebst dem Spass und Freude für die Kinder vor allem eine solide, professionelle Betreuung sowie musikalische Ausbildung vor. Wir wollen abkehren von der klassischen „du trommelst / du pfeifst“ Idee und möchten den Kindern eine musikalische Grundausbildung mit Profis bieten, die als Basis dann natürlich auf das klassische Basler Piccolo und die Trommel hinzielt. Das Vermitteln des fasnächtlichen Handwerks wird natürlich auch nicht fehlen. Das Wichtigste an der Sache ist aber, dass die Eltern spüren, dass ihr Kind gut bei uns aufgehoben ist und die Kinder spielerisch viel lernen. Und das soll funktionieren? Ja das funktioniert, bedarf aber eines grossen Engagements – und auf dieses freue ich mich schon jetzt mit meinen Mithelfern der Arbeitsgruppe «Buebezigli», so dass in 10, 20, 30 oder mehr Jahren eine grosse Schar an Buebeziglianfängern in den Reihen des Stamms und der Runzle stehen werden!

Eine professionelle musikalische Ausbildung kostet natürlich etwas, das können wir nicht alles auf die Kinder, resp. deren Eltern abwälzen. Gerade am Anfang, bis wir weitere Einnahmequellen erschlossen haben, sind wir um Hilfe dankbar. Wer die Idee und den Nachwuchs finanziell unterstützen möchte, darf sich gerne vertrauensvoll an mich wenden – auch wenn er sich zuerst noch einmal das musikalische Konzept genauer anhören möchte - oder direkt auf unser Konto (IBAN CH68 0900 0000 4000 9133 0, Basler Mittwoch-Gesellschaft) seinen Betrag mit dem Verweis «Spende Buebezigli» überweisen.

Ach ja – wir haben noch mehr Platz für Buben zwischen 6 und 13 Jahren! Wir bitten aber darum, dass eine Elternperson dabei sein wird. Kurzfristige Anmeldungen für das Buebezigli am Fasnachtsdienstag sind deshalb immer noch möglich > bitte per Mail an praesident@bmg.bs (auch für weitere Fragen).Y frai mi uff e Fasnachtszyschdig!

Alain Grimm, Präsident BMG


Basler Mittwoch-Gesellschaft

Gründung 1907

Die 1907 gegründete Basler Mittwoch-Gesellschaft ist eine der ältesten Basler Fasnachtsgesellschaften. Wir haben 1909 auch die erste Junge Garde Basels gegründet...

BMG Logo

Trommelschrift „Hieroglyphen“

Mit unserem legendären Trommelinstruktor Joseph Wintzer haben wir eine der heute gebräuchlichen Trommelschriften, die „Hieroglyphen“ entwickelt. Seit den 1920er Jahren machen wir zudem als erste Clique am Dienstag Fasnacht und haben somit den Fasnachts-Dienstag erfunden.


Reine Männerclique

Seit Jahrzehnten prägen wir als reine Männerclique die Fasnacht mit, dank aktuellen und kritischen Sujets sowie bekannten Künstlern und Graphikern, die seit über hundert Jahren unsere Fasnachtszüge gestalten.


Strassenclique mit gutem Niveau

Musikalisch sind wir eine Strassenclique mit gutem Niveau, die dank den Stänzlern, den Uniformen der ehemaligen Basler Standeskompanie aus dem 18. und 19. Jahrhundert, regelmässig an nationale und internationale Anlässe und Umzüge eingeladen wird und dort Basel vertritt.

Ziel der BMG ist laut ihrer Satzung die Pflege der edlen Freundschaft und Geselligkeit sowie die Teilnahme an der Fasnacht und wir haben ein reges Gesellschaftsleben, mit zahlreichen Anlässen und der Teilnahme an Veranstaltungen mit unserem legendären BMG-Bierzelt.

BMG auf Social Media
Mitgliederbereich BMG
News

Fotos F 2019
Im Mitgliederbereich

Anlässe
www.bmg.bs

Nur für Mitglieder der BMG

Aktuelle BMG Mailadresse eingeben

Passwort